Erfahrung aus fast|100 Jahren Brennkunst

Das «Schnapsbrennen» hat in Willisau eine fast hundertjährige Familien-Tradition, die 1918 mit dem jungen Hans Affentranger ihren Anfang nahm. Das war der Grundstein zur heutigen DIWISA, die mit ihren über 100 Mitarbeitenden eine der modernsten Distillerien Europas ist. 

Als 20-Jähriger gründete Hans Affentranger eine Einzelfirma zur Herstellung von Spirituosen,
Likör und Sirup

von der TRADITION

Die gebrannten Wasser aus Willisau waren schon bald über die Region hinaus bekannt und beliebt. Vor allem die Fruchtbrände des Familienunternehmens wollte man in Gaststätten und bei Feierlichkeiten nicht missen.

in die MODERNE

Durch unbändige Innovationskraft und äusserst motivierte Mitarbeitende ist die DIWISA zum Marktleader in der Schweiz und eine der modernsten Distillerien
Europas geworden.

Die XELLENT Herstellung

Stamp: Rohstoffgewinnung
Rohstoffgewinnung
1
Rohstoffgewinnung

Der wichtigste Rohstoff ist neben dem Gletscherwasser der hochwertigste Schweizer Roggen der Sorten «Picasso» und «Matador». Dieser wird von kleinen Bauernbetrieben im Napfbergland naturnah angebaut. Um den perfekten Zeitpunkt für die Ernte zu bestimmen, werden die Felder regelmässig besucht.

Stamp: Erste Destillation
Erste Destillation
2
Erste Destillation

Die vergorene Roggenmaische wird in einer ersten Destillation, im traditionellen kleinen Kupferhafen von 500 Litern, sorgfältig zum ersten Rohbrand mit 72% Vol. gebrannt. Dieses ungewöhnliche Verfahren gilt als das schonendste überhaupt, weil es keine Überhitzung zulässt.

Stamp: Weiterverarbeitung
Weiterverarbeitung
3
Weiterverarbeitung

Über drei Stufen wird die Stärke des gemahlenen Roggens aufgeschlossen, verflüssigt, verzuckert und schonend vergärt. Nach jedem Arbeitsschritt wird eine Qualitätskontrolle durchgeführt.

Stamp: Zweite Destillation
Zweite Destillation
4
Zweite Destillation

Einzigartig auch die zweite Destillation, in einer Kupferkolonne mit 45 Glockenböden wird der Rohbrand gereinigt und schonend kondensiert. Die DIWISA ist die einzige Distillerie in der Schweiz, die über eine solche Anlage verfügt und ein exzellentes Destillat in dieser Qualität hervorbringt.

Stamp: Dritte Destillation
Dritte Destillation
5
Dritte Destillation

In der dritten Destillation werden die letzten verbliebenen, unerwünschten Komponenten abgetrennt und noch einmal verfeinert und harmonisiert. Die Qualität wird mit Hilfe modernster Geräte, wie zum Beispiel dem Gaschromatographen, laufend überwacht. Jetzt hat der XELLENT seine kristallklare Reinheit und 96% Vol.

Stamp: Gletscherwasser
Gletscherwasser
6
Gletscherwasser

Nach einer Ruhephase von mehreren Monaten wird der XELLENT nun ganz behutsam und schrittweise mit kleinen Ruhepausen mit reinem Gletscherwasser vom Titlis auf die Trinkstärke von 40% Vol. reduziert. Die Qualität des Wassers ist dabei von grösster Wichtigkeit. Es handelt sich um ein weiches, sauerstoff- und mineralhaltiges Wasser, das den sanften Geschmack elegant unterstützt. Leicht alkalisch bewirkt es zudem, dass der XELLENT nahezu pH-neutral ist. Erst jetzt erfüllt der XELLENT Swiss Vodka – kristallklar und rein natürlich – unsere sämtlichen Ansprüche.

Stamp: Vom Vodka zum Gin
Vom Vodka zum Gin
7
Vom Vodka zum Gin

Als Basis für den XELLENT Swiss Edelweiss Gin wird der bereits genussbereite Ultra Premium XELLENT Swiss Vodka verwendet. Diese exquisite Kombination verleiht dem Gin eine ganz aussergewöhnliche Geschmeidigkeit.

Stamp: Kräuterauswahl
Kräuterauswahl
8
Kräuterauswahl

Nach strengen Kriterien selektioniert Franz Huber die verschiedenen Kräuter für den Gin. Neben den Wacholderbeeren werden behutsam kultivierte Edelweissblüten, frisch geerntete Zitronenmelisse und Holunderblüten aus der Region sowie im Wald gesammelter Waldmeister und 20 weitere Kräuter ausgewählt.

Stamp: Gin Destillation
Gin Destillation
9
Gin Destillation

Die langsam getrockneten und frischen Kräuter werden dem Vodka beigemengt. Sie geben dem Gin neben dem typischen Wacholdergeschmack eine ganz besondere Note. Nach einer vierten, schonenden Destillation und der erneuten Reduktion auf Trinkstärke mit Titlis Gletscherwasser ist jetzt auch der XELLENT Edelweiss Gin bereit für den Genuss.

Stamp: Abfüllung
Abfüllung
10
Abfüllung

Die exzellenten Destillate werden nun in edle, weisse und rote Design-Flaschen abgefüllt, bevor sie zum letzten Mal kontrolliert werden.

zur Webseite